Die Republik Togo

Togo

Die Republik Togo liegt in Westafrika. Die Hauptstadt ist Lomé und liegt im Süden des Landes.

Landschaft und Klima

Togo liegt nahe am Äquator, daher ist das Klima ganzjährig feucht­tropisch mit einer durchschnittlichen Temperatur von 30° C.

Geschichte und politische Situation

Seit dem 27. April 1960 ist Togo unabhängig und wird von dem Präsidenten Faure Gnassingbé regiert.

100% in Togo

Allgemeines

In Togo leben knapp 8 Millionen Menschen, davon 1,2 Millionen in der Hauptstadt Lomé. Flächenmäßig ist das Land so groß wie Baden-Württemberg und Hessen zusammen und grenzt im Westen an Ghana, im Norden an Burkina Faso und im Osten an Benin.

Sprache und Kultur

In Togo leben rund 40 Ethnien, die zu einer großen sprachlichen und kulturellen Vielfalt beitragen. Die Amts- und Verkehrssprache ist Französisch, von den zahlreichen lokalen Sprachen sind im Süden vor allem Ewe und Mina verbreitet, im Norden Kabyè. Etwa die Hälfte der Bevölkerung bekennt sich zu traditionellen Religionen, wie der Voodoo-Religion. Von den 35% Christen, sind die meisten katholisch und rund 20% der Bevölkerung sind dem Islam zugehörig.

100% in Togo

Geschichte und politische Situtation

Togo war von 1884 bis zum 1. Weltkrieg deutsche und anschließend französische Kolonie. Die endgültige Unab­hängig­keit erlangte Togo am 27. April 1960. Daraufhin wurde das Land fast 40 Jahre von dem Präsident Eyadéma Gnassingbé regiert. Seit seinem Tod 2005 befindet sich sein Sohn Faure Gnassingbé im Amt.

Situation Heute

Auf dem Index der menschlichen Entwicklung (HDI) 2016 nimmt Togo den 166. Rang von 188 Staaten ein. Das Wirtschaftswachstum hat sich nur wenig auf die Lebensbedingungen der Menschen ausgewirkt. Die Armut insbesondere der Landbevölkerung ist groß. Etwa 40% der Bevölkerung Togos verfügen über weniger als 1,25 US-Dollar und ungefähr 70% über weniger als 2 US-Dollar am Tag. Die Analphabetenrate bei Erwachsenen (15 Jahre und älter) liegt bei 47%.

100% in Togo

Landschaft und KLima

Togo liegt nahe am Äquator, daher ist das Klima ganzjährig feucht­tropisch mit einer durchschnittlichen Temperatur von 30° C und einer Luft­feuchtig­keit von bis zu 80% in der Regenzeit. Richtung Norden geht die Landschaft immer mehr in Savanne über, im Westen Richtung Ghana finden sich tropische Wälder. Der höchste Berg Togos ist 986 m hoch.

Wirtschaft und Bildung

Togo verfügt über das viertgrößte Phosphatvorkommen der Welt. Weitere wichtige Exportgüter sind Baumwolle, Kaffee, Kakao, Zement und Klinker. Zwei Drittel der Bevölkerung sind in der Land­wirt­schaft tätig, die Arbeits­losigkeit ist vor allem auf dem Land und unter der jungen Bevölkerung sehr hoch. Hohe Kommuni­kations­kosten, eine schlecht ausgebaute Infrastruktur und weit verbreitete Korruption sind große Hindernisse für die dennoch tendenziell wachsende Wirtschaft.

Das Schulsystem orientiert sich am französischen Modell. Seit 2009 ist der Unterricht an staatlichen Schulen kostenlos. In Lomé und Kara gibt es jeweils eine staatliche Universität, in Lomé sind rund 40 000 Studierende eingeschrieben, obwohl die Uni für ca 7000 Studierende ausgelegt ist. Von den Abgängern finden rund 65% keinen Arbeitsplatz.

Quelle: Auswärtiges Amt