Archiv

10.06.2018

Messe der Brückenbauer in Berlin

Im Rahmen des Kenako Afrika Festivals auf dem Alexanderplatz in Berlin haben am 9. und 10. Juni verschiedene Organisationen, Vereine und Initiativen ihr Engagement in afrikanischen Ländern vorgestellt. Anhand von Kategorien wie Nachhaltigkeit, Zusammenarbeit auf Augenhöhe und Innovation wurden die Projekte von einer Jury bewertet. Wir waren dabei und haben mit unserem neuen Großprojekt für landwirtschaftliche Bildung den 3. Platz belegt! Neben Vorträgen und Workshops zum Thema Entwicklungszusammenarbeit gab es die Möglichkeit, sich mit anderen Vereinen auszutauschen. Für uns ein tolles Wochenende, aus dem wir viel Motivation mitnehmen!

26.03.2018

Jahreshauptversammlung 2018

Zwei intensive Tage voller Diskussionen, Abstimmungen, Plänen aber auch Freude und Spaß liegen hinter uns! Am Samstag haben wir bei einem Workshop besonders über aktuelle und neue Projekte gesprochen. Im vergangenen Jahr ist viel passiert, aber es liegt auch noch ganz schön viel Arbeit vor uns. Am Sonntag stand unsere offizielle Jahreshauptversammlung auf der Tagesordnung. Dabei konnten wir unseren Rechenschaftsbericht für das Jahr 2017 vorstellen, haben Aufgaben verteilt und den Vorstand wiedergewählt. Besonders gefreut haben wir uns, dass sich zwei neue Kassenprüfer für das nächste Jahr gefunden haben. Dadurch können wir unsere Transparenz erhöhen.

25.02.2018

Unterstützung der Fondation Makafui

Das Kinderheim Fondation Makafui wird ausgebaut. Für die 20 Jungs wird auf dem Hof des Heims ein neues Gebäude mit weiteren Betten für die Kinder gebaut. Wir übernehmen dabei die Hälfte der Baukosten. Mehr Infos zur Fondation Makafui findet ihr auf unserer Projektseite.

17.01.2018

Centre Sonagno in Action

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt neun weitere Kinder ins Centre Sonagno eingezogen. Die vier Mädchen und fünf Jungs sind alle zwischen 8 und 14 Jahren alt. In den letzten Monaten hat das Jugendamt vor Ort die Fälle geprüft und festgestellt, dass es für die Kinder keine andere Option gibt, als in einem Heim zu leben. Wir hoffen, dass die Kinder sich schnell einleben und im Centre Sonagno ein neues, behütetes Zuhause finden. Zusammen mit den vier Mädchen, die seit Ende Juni dort sind, leben nun 13 Kinder im Centre. Die weiteren Plätze sollen auch in Zukunft nur für Kinder sein, denen keine Alternative in ihrer Familie bleibt..

28.12.2017

Weihnachtsstimmung in Lomé und Gléi

Eure Spenden haben etlichen Familien und Kindern ein großes Weihnachtsessen beschert. In Lomé wurden die Lebensmittel bei einer Feier verteilt, in Avedjé bereiten die Familien ihr Essen zu Neujahr zu. Insgesamt hat ASEVEC vor Ort etwa 100 Kilo Reis und rund ein Huhn pro Familie verteilt. Zwei Hühner gingen an das Centre Sonagno in Gléi.
20 Patenfamilien aus und rund um Lomé und Avedjé sowie die Fondation Makafui haben das Essen genossen. Monsieur Sani betonte, wie schön der Abend gerade für die Kinder war. „Sie waren sehr glücklich, und wir haben unter anderem über die neue Bibliothek gesprochen“, schrieb Monsieur Sani per E-Mail. „Wir sind sehr glücklich über dieses Projekt, das bedürftigen Kindern in der Weihnachtszeit ein Lächeln ermöglicht.“
22 Kinder und 15 Mitglieder von ASEVEC sowie togoische Freiwillige haben gemeinsam Weihnachten gefeiert. Dabei wurden die Lebensmittel verteilt, die die Kinder mit nach Hause genommen haben – 16 Hühner wurden verteilt.

16.12.2017

Spenden verschenken zu Weihnachten

Du kennst es vielleicht: Manchmal fällt einem einfach nicht das richtige Geschenk für eine bestimmte Person ein. Wie wäre es dann, mit einem Enunana eine Spende für eines unserer Projekte zu verschenken?
Auch dieses Jahr hast du wieder die Möglichkeit, auf diese Weise einen Spendenbeitrag zu unserem jährlichen Weihnachtsessen oder dem Stipendienfonds zu verschenken. Entsprechend erhätst du ein Gesamtpaket mit Anschreiben, einem hochwertigen Foto aus Togo und einen kurzen Bericht zugeschickt. Den Betrag kannst du natürlich frei wählen. Bestellen könnt ihr das Enunana über unser Formular oder per Email.

03.12.2017

Weihnachtsshopping mit Amazon Smile

Besonders in der Vorweihnachtszeit - Beim Online Einkauf Amazon Smile nicht vergessen!

So geht's:
Öffnet Amazon über https://smile.amazon.de. Ein neuer Account ist nicht nötig. Mit der normalen Anmeldung gelangt ihr auf die gewohnte Nutzeroberfläche, die lediglich ein kleines Zusatzfeature „Ausgewählt“ oben links im Fenster enthält. Einfach „Freunde Togos“ in das Suchfenster eingeben, unseren Verein auswählen und los geht’s mit dem Shoppen - et voilà: 0,5 Prozent des Einkaufswertes gehen an uns, ohne, dass ihr dafür mehr zahlen müsst!!

Wo ihr noch für uns beim shoppen spenden könnt, erfahrt ihr hier.

28.11.2017

Reine unterzeichnet ihren Ausbildungsvertrag

Unsere dieses Jahr aufgenommene Stipendiaten Reine hat nun ihre 3-monatige Probzeit in ihrem Friseurbetrieb erfolgreich bestanen und ihren Ausbildungsvertrag unterzeichnet. Zu diesem Anlass wurde sie von ihrem Vater und unserem Ansprechpartner Paulin in Togo begleitet. Wir sind sehr froh, dass bis jetzt alles gut geklappt hat und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg in den kommenden drei Ausbildungsjahren!

Daneben gibt es noch weitere Neuigkeiten von unseren Stipendiaten: Chantal, die ebenfalls dieses Jahr ihre Friseurausbildung angefangen hat, kann diese leider nicht weiterführen, da sie schwanger ist und sich nun erstmal um ihr Kind kümmern wird. Wir wünschen ihr alles Gute und würden uns freuen, wenn wir sie in ein paar Jahren doch noch bei ihrer Ausbildung unterstüzen könnten.

12.11.2017

Fazit Schulutensilienverteilung 2017

Mittlerweile hat in Togo das neue Schuljahr begonnen und wir konnten gut 100 Schülerinnen und Schüler bei ihrem Start unterstützen. Die jährliche Schulutensilienverteilung, bei der Stifte, Blöcke, Hefte und vieles mehr verteilt werden, hat wieder viel Freude und Trubel in ASEVECs Büro verbreitet und einige Familie entlastet. Besonders gefreut hat sich Monsieur Sani darüber, dass wir dieses Jahr den Umfang der Aktion ausweiten konnten. Er hält die Aktion besonders deswegen für so wichtig, weil der Schulbesuch in Togo teilweise auch daran scheitern kann, dass die nötigen Stifte und Hefte fehlen. Umso besser, dass ASEVEC einige Materialien übrig behalten hat, um sie im Laufe des Jahres an bedürftige Schüler weiterzugeben.
Vielen Dank an Alle, die unsere diesjährige Schulutensilienverteilung unterstützt haben!

07.11.2017

Du und Dein Verein: 1000€ gewonnen!

Wir haben es geschafft! Zum zweiten Mal haben wir bei der Aktion "Du und Dein Verein" der Ing-DiBa mitgemacht und auch dieses Jahr 1000€ gewonnen. Nach einem spannenden Countdown in den letzten Stunden haben wir es tatsächlich auf einen fantastischen 46. Platz geschafft. Wir möchten uns ganz herzlich bei den 712 lieben Leuten bedanken, die für uns abgestimmt haben! Klasse was man mit so einer einfachen Aktion bewirken kann!
Mit dem Erlös möchten wir eine Bibliothek in unserem Zentrum in Gléi aufbauen. Alle Neuigkeiten dazu gibt es bald hier und auf unserer Facebook Seite.

12.10.2017

Maike und Leon auf dem BMZ Seminar

Am vergangenen Wochenende waren unsere zwei Mitglieder Maike und Leon bei einem Seminar des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) für die „Förderung entwicklungswichtiger Vorhaben privater deutscher Träger in Entwicklungsländern“. In den drei Tagen ging es also konkret um die Richtlinien, die Antragsstellung sowie die Projektabwicklung eines vom BMZ geförderten Projektes. Neben dem theoretischen Input hatten wir dabei die Möglichkeit uns mit anderen Vereinen und Organisationen Erfahrungen zum Thema Entwicklungsarbeit auszutauschen. Insgesamt war es ein volles und spannendes Wochenende mit viel Programm und guten Gesprächen. Ihr dürft gespannt sein, wie es weitergeht!

09.10.2017

Du und Dein Verein - Jede Stimme zählt

Bereits zum fünften Mal unterstützt die ING-DiBa mit der Aktion „Du und dein Verein“ das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland. Auch wir machen dieses Jahr wieder mit und brauchen jetzt deine Stimme! Jede Stimme zählt, denn die 1000 Vereine mit den meisten Stimmen erhalten eine Spende in Höhe von 1000 Euro.
Und so kannst du mitmachen: Hier online deine Handynummer eintragen und einen Abstimmcode anfordern. Mit deiner Stimme kannst du dann für uns abstimmen!

Die ING-DiBa verspricht, dass sie eure Handynummer nur für die Abstimmung dieser Aktion verwendet und sie direkt nach Beendigung der Aktion gelöscht, nicht weitergegeben und für keine Werbezwecke verwendet wird.

Also los geht’s!

Hier gehts zur Ing-DiBa Aktion

24.09.2017

Spendenaufruf für die Schulutensilienverteilung

Das neue Schuljahr steht vor der Tür und damit auch unsere jährliche Schul­utensilien­verteilung, bei der wir dieses Jahr auf Wunsch aus Togo sogar doppelt so viele Kinder mit Stiften, Heften, Kreiden und vielem mehr für das kommende Schuljahr ausstatten möchten.
Gerade zum Schuljahresbeginn, stehen für togoische Familien viele Kosten an: Wenn die Schulgebühren gezahlt und die neuen Uniformen gekauft sind, bleibt dabei oft kaum Geld für Schulmaterialien übrig. Die Schul­utensilien­verteilung ist daher eine tolle Möglichkeit mit einer scheinbar kleinen Aktion viele Menschen zu erreichen und ihren Zugang zu Bildung zu erleichtern. Besonders ASEVEC ist diese Aktion sehr wichtig; In ihrem jährlichen Fazit berichten sie von viel Dankbarkeit und schlagen jedes Mal vor, im nächsten Jahr noch mehr Schul­utensilien zu verteilen.
Für den diesjährigen Ausbau der Aktion suchen wir noch Unterstützer, um den Gesamtbetrag von 1000 € zu finanzieren. Bis zum 1. Oktober 2017 freuen wir uns auf eure Spende mit dem Spendenzweck „Schulutensilienverteilung“ auf unser Vereinskonto: IBAN: DE04 4585 1665 0009 0162 13, BIC: WELADED1KMZ

16.09.2017

4 Jahre Vereinsbestehen

Der Verein der Freunde Togos feiert seinen 4. Geburtstag!
Aus privat organisierten Familienpatenschaften und einer großen Freundschaft mit Sani wurde 2013 der Verein der Freunde Togos. Angefangen mit 7 Mitgliedern, können wir mittlerweile mehr als doppelt so viele zählen. Aus einem immernoch bestehenden Projekt haben sich so zahlreiche weitere, kleinere und größere Projekte entwickelt: von der jährlichen Schulutensilien­verteilung bis zum Stipendien­programm, vom Klassen­zimmer­bau bis hin zum Zentrum für Kinder und Familien.
Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit euch, mit ASEVEC und mit unserem Team!

05.09.2017

Zwischenfazit der Mühle in Avedjé

Vor drei Monaten wurde die Mühle in Avedjé in Betrieb genommen. Jetzt können wir ein erstes Zwischenfazit ziehen: im ersten Monat konnten 48€ Gewinn erwirtschaftet werden, im zweiten waren es sogar schon 56€. Ein toller Erfolg also für den Müller, die Gemeinde Avedjé und ASEVEC, denn neben dem Lohn des Müllers geht die Hälfte des Gewinns an die Dorfgemeinschaft und die andere Hälfte an unseren Partnerverein.

30.08.2017

Vacances Utiles im Centre Sonagno!

Zum zweiten Mal gab es wieder ein einwöchiges Sommerferienprogramm für einige unserer Patenkinder - dieses Mal in unserem Centre in Gléi! Organisiert und durchgeführt wurden die diesjährigen "vacances utiles" von ASEVEC und einigen togoischen Freiwilligen. Neben Spiel und Spaß haben die Kinder praktische Dinge gelernt - wie eigene Seife herzustellen - und verschiedene Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten der Region gemacht. Zusätzlich gab es ein Programm rund um die Themen Zeitmanagement und Stressbewältigung von unserer Psychologin im Zentrum. Für die 16 Kinder zwischen 14 und 18 Jahren ging es aber auch darum, einfach mal rauszukommen, etwas vom eigenen Land zu sehen und neue Energie für das kommende Schuljahr zu sammeln, das hoffentlich genauso erfolgreich wird, wie das vergangene.

20.08.2017

Mitglieder des Vereins in Togo

Unsere Mitglieder Maike, Helena und Colin sind im August und September wieder zu Besuch bei unseren Partnern in Togo. Sie werden nicht nur gemeinsam mit ASEVEC das Zentrum in Gléi und die Familien aus dem Patenschaftsprogramm besuchen, sondern auch bei der Auswahl der neuen Stipendiaten eine wichtige Rolle spielen. Daneben wird es viel Zeit für Gespräche mit ASEVEC geben, besonders im Hinblick auf anstehende und zukünftige Projekte.
Für uns ist es eine sehr spannende Zeit, in der wir mit vielen Neuigkeiten versorgt werden. Wenn du auch immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann schau auf unserer Facebook-Seite vorbei!

13.08.2017

Bau eines Apatames

Großes Schaffen in kurzer Zeit! - Innerhalb von drei Wochen konnte ein Apatame (eine Art Pavillon) auf dem Terrain unseres Zentrums errichtet werden. Auf rund 100m² gibt es nun genügend Platz, um nicht nur den Kindern, sondern auch den Bewohnern Gléis verschiedenste Aktivitäten anzubieten - von Nachhilfe bis hin zu kulturellen Angeboten. Wir freuen uns schon darauf, euch die ersten Bilder davon zu zeigen! Hier erfährst du mehr über unser Zentrum für Kinder und Familien.

05.08.2017

Crêpe- und Cocktailverkauf beim Music Fever in Halver

Schlechtes Wetter hin oder her - unser Cocktail- und Crêpes-Stand beim Music Fever an der Heesfelder Mühle in Halver war wieder ein voller Erfolg! Schon zum dritten Jahr konnten wir dabei sein und so 517€ für Togo sammeln und mit Menschen ins Gespräch über Togo und unseren Verein kommen. Die Sound Bäckerei organisiert als gemeinnütziges Musiklabel jährlich dieses tolle Festival und unterstützt so junge Künstler und Künstlerinnen; ein Grund mehr für uns froh zu sein, dass wir mittlerweile ein fester Bestandteil davon geworden sind.

17.07.2017

Stipendienprogramm geht in die zweite Runde

Im Büro von ASEVEC geht es seit einigen Tagen wieder hoch her: die diesjährige Bewerbungsphase für unser Stipendienprogramm hat begonnen. Wir freuen uns sehr, dass sich unser Programm dieses Jahr bewährt hat und wir im nächsten Jahr das Programm auch für Kinder, die noch nicht Teil der Familienpatenschaften waren, öffnen können. Wir sind gespannt, welche beruflichen Richtungen die Jugendlichen einschlagen möchten und freuen uns auf ihre Bewerbungen. Hier erfährst du mehr über unser Stipendienprogramm.

29.06.2017

Eröffnung des Centro Sonagno

Es ist so weit! Vor zwei Wochen konnten die Mädchen und das Team in Gléi endgültig in das fertige Centre Sonagno ziehen. Drei Jahre haben wir auf diesen Tag hingearbeitet, mit unseren Freunden und Partnern in Togo und natürlich eurer Unterstützung, die das erst möglich gemacht hat. Unser ganzes Team – in Togo und Deutschland – ist stolz, dankbar und motiviert weiterzumachen! Es ist der Beweis dafür, dass man viel bewegen kann, wenn man sich zusammenschließt. Das Zentrum wird für viele Kinder ein neues Zuhause sein, Anlaufstelle und Treffpunkt für Kinder und Familien in Gléi und Arbeitsplatz für ein tolles Team, das sich für diese Menschen einsetzt. Die offizielle Eröffnung ist erst der Anfang, und dennoch erstmal Grund zu feiern!

31.05.2017

Anschaffung einer Mühle

Im Dörfchen Avedjé gibt es seit heute eine Mühle, um zum Beispiel Mais zu mahlen. So können sich zum einen die Mädchen und Frauen den langen Fußmarsch ins Nachbardorf sparen. Gleichzeitig freut sich der Müller über seinen neuen Job und ASEVEC über eine kleine Einnahmequelle. Ein Teil der Einnahmen wird außerdem zurückgelegt für neue Projekte in Avedjé.

25.05.2017

Einkaufen für den Verein

Bislang kannst du bereits auf Gynny und Boost Einkaufen und für uns spenden. Nun wird auch bei jedem deiner Einkäufe auf Amazon 0,5% des Einkaufswertes für unseren Verein gespendet! Dafür musst du einfach auf Amazon Smile "Verein der Freunde Togos" als Organisation auswählen und wie gewohnt einkaufen. Das Beste: bis zum 31.05. spendet Amazon sogar 1,5% der Einkaufssumme!

05.05.2017

Sani in Deutschland

Im Rahmen der internationalen INGLOS Fachtagung in Berlin, welche von VIA e.V zum internationalen Freiwilligendienst organisiert wurde, war unser Freund und Partner Sani wieder einige Wochen unterwegs in Deutschland und Frankreich. Eine tolle Gelegenheit für uns ihn wieder einmal persönlich zu treffen.

29.04.2017

Rassismuskritisches Seminar in Göttingen

Ein Teil des Vereins konnte heute an einem rassismuskritischen Seminar in Göttingen teilnehmen, das von dem Verein für machtkritische Bildung und Beratung Glokal e.V. organisiert wurde. Unser Augenmerk lag dabei vor allem darauf, die Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein ASEVEC zu evaluieren.

06.04.2017

Centre Sonagno - Strahlende Zukunft

Vor wenigen Wochen erreichten uns neue Fotos unseres Zentrums für Kinder und Familien in Gléi. Tatsächlich steht mittlerweile ein richtiges Haus, in dem nun Strom fließt und das in Kürze bezogen werden kann. Aktuell arbeitet der Schreiner vor Ort noch an den letzten Betten, die Bohrung für einen eigenen Brunnen steht an und die Küche wird ausgestattet.
Besonders freuen wir uns auch über den Namen, den ASEVEC dem Zentrum gegeben hat: Centre Sonagno – Strahlende Zukunft!
ASEVEC hat sich damit für einen Begriff der Sprache Adjo entschieden, die in und um Gléi gesprochen wird.

02.04.2017

Neues Logo und neuer Internet­auftritt

Als Verein haben wir uns in den letzten beinahe vier Jahren in verschiedene Richtungen weiterentwickelt. Um dem gerecht zu werden, haben wir mit viel Kreativität ein neues Logo entwickelt. Wir hoffen, dir gefällt es genauso gut wie uns!
In diesem Zuge frischen wir auch unseren Onlineauftritt auf, sodass du hoffentlich nun noch besser über unsere Arbeit und die Geschehnisse in Togo informiert wirst.

15.03.2017

Aus "Heim für Straßen- und Waisen­kinder" wird "Zentrum für Kinder und Familien"

Im Laufe der Planung und Bauphase unseres "Heims in Gléi" entstand sowohl von deutscher als auch von togoischer Seite der Wunsch, die vorhandene Struktur noch effektiver zu nutzen und somit mehr Menschen zu unterstützen, als die Kinder und Jugendlichen, die dort leben. Dabei entwickelten wir gemeinsam ein erweitertes Verständnis von "Heim". Ziel ist nun vielmehr die Errichtung eines Zentrums, von dem aus Aktivitäten und Projekte für das ganze Dorf geplant und durchgeführt werden können. So kann der Wirkungs­kreis für verhältnis­mäßig wenig zusätzliche Mittel deutlich vergrößert werden. Das fördert außerdem die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung und die Integration in Gléi, wenn dort kein stigmatisierendes Waisenheim, sondern ein Zentrum für Kinder und Familien entsteht. Hier kannst du mehr erfahren.

20.02.2017

Jahres­haupt­versammlung 2017

Wir blicken auf zwei tolle und produktive Tage zurück! Wie schon in den letzten Jahren sind wir vergangenes Wochenende in Köln zusammen gekommen. Es wurde viel diskutiert, gelacht, gestaunt und geplant. Du kannst auf einige Veränderungen gespannt sein. Lieben Dank auch an Studentendorf Efferen für die super Location!

08.02.2017

Sekretärin für ASEVEC

Seit Anfang des Monats wird ASEVEC von einer Sekretärin unterstützt, die sich hauptsächlich um die Buchhaltung und Organisation kümmern wird. Wir freuen uns für ASEVEC über diesen nächsten Schritt als Verein und wünschen ihr viel Freude bei dieser spannenden und wichtigen Aufgabe!

08.01.2017

Weihnachts­essen 2016

Wie schön, dass es auch dieses Jahr wieder geklappt hat: Dieses Weihnachtsfest konnten sich rund 100 Menschen in Togo, darunter Patenkinder und ihre Familien, "unsere" vier Mädchen und ein Kinderheim über ein tolles Weihnachtsessen freuen! Einige von ihnen haben ihre Hühner, Reis, Zutaten für die Sauce und Getränke bei einer schönen Weihnachtsfeier von ASEVEC in Empfang genommen.

01.12.2016

Die ersten vier Jugendlichen sind eingezogen

Es ist soweit: Vier Mädchen konnten in Togo den ersten großen Schritt in Richtung eines neuen Zuhauses machen! Seit einigen Wochen wohnen sie in Gléi in einer Übergangswohnung bis sie voraussichtlich Anfang nächsten Jahres in unser Zentrum umziehen werden. So können sie bereits zur Schule gehen und sich bei der Gestaltung ihres neuen Zuhauses einbringen. Wir wünschen ihnen und dem ganzen Team einen guten Start! Mehr zum Zentrum für Kinder und Jugendliche erfährst du hier.

15.10.2016

Schul­utensilien­aktion

Dank der Unterstützung unserer Spender konnten wir auch in diesem Jahr wieder rechtzeitig zum Schulbeginn Stifte, Hefte, Kreide und vieles mehr an 40 Kinder verteilen. Nun steht dem Start ins neue Schuljahr nichts mehr im Wege!

03.09.2016

Unser neues Projekt: Das Stipendien­programm

Im September 2016 startet ein neues Projekt, das maßgeblich zur Nachhaltigkeit unserer seit 2013 existierenden Familienpatenschaften beitragen wird – das Stipendienprogramm! Zur Förderung von Ausbildung und Studium der Jugendlichen aus dem Patenschaftsprogramm, die ihre Schule beendet haben, suchen wir schon jetzt Unterstützer! Hier erfährst du mehr.

28.08.2016

Sommer­ferien­programm in Togo

Unser Partnerverein ASEVEC hat Anfang des Monats eine Woche "vacances utiles" (nützliche Ferien) auf die Beine gestellt. Die 16 Schulkinder aus Atakpamé, Avedzé und Lomé konnten dabei ihre versteckten Fähigkeiten entdecken und ausbauen. Die Woche war geladen mit Aktivitäten wie dem Erarbeiten von Lerntechniken, Spielen, Aufklärung, Ausflügen zu verschiedenen Werkstätten und vielem mehr. Nicht zuletzt hatten alle einen riesen Spaß.

20.04.2016

Neue Bücherei mit Schul­büchern

ASEVEC, unser Partnerverein, hat in seinem neuen Büro eine Bücherei mit Schulbüchern eingerichtet, welche von allen Schülerinnen und Schülern aus den Familienpatenschaften ausgeliehen werden können, sodass sie die Möglichkeit haben auch außerhalb der Schulzeit zu lernen.
Was uns besonders freut, ist die Nachhaltigkeit der Bücherei, da die Bücher so ausgewählt wurden, dass sie auch noch für die folgenden Schuljahre aktuell sein werden.

29.03.2016

Rechen­schafts­bericht für das Jahr 2015

Auch für das Jahr 2015 legen wir einen ausführlichen Rechenschaftsbericht vor. Im Sinne der Transparenz für das Finanzamt aber auch für die Spender und Unterstützer werden hier alle Finanzen offen gelegt sowie die Aktivitäten des vergangenen Jahres aufgezeigt. Wir freuen uns wie ereignis- und erfolgreich das Jahr 2015 war.

09.01.2016

Benefiz­konzert mit Binyo and Friends

In der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums in Halver fand am 9. Januar 2016 ein Benefizkonzert unter dem Motto "Binyo meets Freunde Togos" statt. Der Künstler Binyo (Robin Brunsmeier) und seine Freunde machten Musik während wir über aktuelle Projekte informierten. Den Erlös des Benefizkonzert teilen wir uns mit der Soundbäckerei, ein Unternehmen, das sich auf gemeinnütziger Basis der Kulturförderung verschrieben hat. Mehr Infos zu dem Konzert gibt es hier.

06.01.2016

Wir haben es geschafft!

Am 5.9.2014 fiel mit dem Kauf des Grundstücks der Startschuss für das Kinderheim in Togo. Jetzt haben wir es geschafft! Mit der großartigen Unterstützung unserer vielen Helfer und Spender konnten wir die gesamte Summe für das Kinderheim sammeln und unser Spendenbarometer füllen. Das ist fantastisch!

19.12.2015

Baukosten

Wer die Angaben zu den Kosten unseres Kinderheims in Gléi anhand von Newslettern, Flyer oder unserer Homepage genau verfolgt hat, wird bemerkt haben, dass sich hier seit Beginn der Planungen im April 2014 einiges getan hat. Bei vielen größeren Bauvorhaben werden manche Dinge oft leider doch teurer als vorab gedacht. So auch bei unserem Projekt. Die Gesamtkosten belaufen sich nun insgesamt auf 38.400 € (inklusive des Grundstückkaufs auf 43.900 €) und haben sich somit um ca. 28 % erhöht.

17.11.2015

Weihnachts­aktion: "Bitte nicht schon wieder Socken"

Suchst auch du noch ein schönes Weihnachtsgeschenk? Wo doch eh schon jeder alles hat und eigentlich nichts mehr braucht? Dieses Jahr muss es nicht so sein! Hier hast du die Chance, etwas wirklich Sinnvolles zu verschenken und nicht nur dem Beschenkten eine Freude zu bereiten. Mit einem "Enunana" schenkst du dir oder deinen Liebsten einen Beitrag zu einem unserer Projekte.

15.10.2015

Mitglieder­versammlung 2015

Vergangenes Wochenende gab es ein großes Zusammentreffen unserer Mitglieder in Bonn bzw. Köln. Am Samstag wurden in intensiven Workshops Themen wie Vereinsentwicklung und das Kinderheim in Togo bearbeitet und am Sonntag gab es die offizielle Mitgliederversammlung, bei der, neben anderen Tagesordnungspunkten, auch der Vorstand für das vergangene Jahr entlastet wurde.

05.10.2015

Erfolg­reicher Spenden­wander­tag am Anne-Frank-Gymnasium in Halver

Das Anne-Frank-Gymnasium in Halver hat am 3. Juni diesen Jahres einen Spendenwandertag zu Gunsten unseres Vereins durchgeführt und fantastische 4.000€ für das geplante Kinderheim in Gléi "erwandert"! Zusätzlich wurden 300€ für die diesjährige Verteilung von Schulutensilien gespendet. Das Anne-Frank-Gymnasium unterstützt uns so engagiert, da der gesamte Vorstand aus ehemaligen Schülern besteht und Schulleiter Paul Meurer daher die Möglichkeit bot, eine Partnerschaft zu etablieren. Neben der Beteiligung am Spendenwandertag sind zukünftig beispielsweise Klassenpatenschaften für das Heim geplant. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den fleißigen Wanderern und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

18.09.2015

Rechenschafts­bericht für das Jahr 2014

Das Finanzamt hat aufgrund des Rechenschaftsberichts für das Jahr 2014 den gemeinnützigen Status unseres Vereins weiterhin anerkannt. Das sind gute Nachrichten für unseren Verein und die weitere Arbeit an unseren Projekten! Lies hier den Rechenschaftsbericht, der sicherlich auch dazu genutzt werden kann, das für uns erfolgreiche Jahr 2014 Revue passieren zu lassen und einen Einblick in unsere Vereinsarbeit zu erhalten.

06.07.2015

Freunde Togos gewinnen 1000€

Wir haben bei der Aktion "DiBaDu und dein Verein" der ING DiBa 1.000€ gewonnen! Mit der Aktion unterstützt die Bank 1.000 ehrenamtliche Vereine, um gesellschaftliches Engagement zu belohnen. Die Gewinner wurden per online Abstimmung bestimmt und mit der tollen Unterstützung unserer Freunde landete unser Verein auf Platz 65. Vielen Dank an alle, die mitgefiebert und für uns abgestimmt haben. Das Geld wird dem Bau unseres Kinderheims in Gléi zu Gute kommen.

26.06.2015

Der Bau hat begonnen!

Mitte Juni hat die togoische Baufirma DJE-BTP den Bau des Kinderheims in Gléi begonnen und bereits das Fundament erstellt! Damit sind wir der Realisierung unseres Projekts ein ganzes Stück näher gekommen. Innerhalb von 6-7 Wochen soll nun das Gebäude (aber noch ohne Fenster, Türen, Putz und Dach) stehen. Danach wird eine Baupause eingelegt, bis das restliche Geld eingenommen wurde.

13.05.2015

3€ für Togo

Heute ist die Aktion “3€ für Togo” gestartet, mit der wir bis zum 1.Juli 100 Spender gewinnen möchten, die je 3€ pro Monat für den Unterhalt unseres Heims in Gléi beisteuern. 3€ sind für uns nicht viel. Wir verzichten auf wenig, aber in Togo bewegen wir damit einiges. Um mitzumachen, kann einfach das Formular ausgefüllt und an uns zurück gesendet werden.

12.04.2015

Vertrag mit Baufirma unterzeichnet

Anfang April hat unser Partnerverein ASEVEC in Togo einen Vertrag mit der Baufirma DJE-BTP geschlossen. Die Baufirma wird den Plan unseres verstorbenen Bauleiters David übernehmen und uns ebenfalls einen erheblichen Teil der Personalkosten erlassen. Damit kann der Bau des Kinderheims bald beginnen.

31.03.2015

Spenden­aktion der Lindenhof­schule Halver

Nachträglich möchten wir uns ganz herzlich bei der Lindenhofschule Halver bedanken: Die Kinder haben gebastelt, Waffeln verkauft und das Musical “Der Mann mit Bart und Bischofsstab” aufgeführt und den großartigen Erlös von 1700 Euro an den Verein der Freunde Togos gespendet! Ein großes Engagement von kleinen Leuten! Vielen Dank an alle Beteiligte!

18.02.2015

Nachruf für David Djetiga

Nach den vielen Erfolgen des letzten Jahres gibt es nun leider eine traurige Nachricht mitzuteilen. Am 28. Dezember 2014 ist unser Freund und Partner David Djetiga, einen Tag vor seinem 47. Geburtstag gestorben. Er war der Architekt und Bauleiter für das neue Heim in Togo und ein wichtiges Mitglied von ASEVEC. Seine ehrenamtliche Arbeit war eine große Bereicherung und sein unerwarteter Tod ist ein schmerzlicher Verlust für das Projekt, aber vor allem für die Menschen, die ihn kannten.
Warum ausgerechnet er von uns gegangen ist, der noch so viele Träume und Ziele hatte, für die er immer gekämpft hat, werden wir nie verstehen. Er hat sich neben dem Kinderheim auch für weitere soziale Projekte engagiert, besonders der deutsch-togoische Austausch lag ihm sehr am Herzen. David hat sich aus den ärmsten Verhältnissen in ein besseres Leben gekämpft, hat eine erfolgreiche Firma und ein Restaurant aufgebaut, hat seine gesamte Großfamilie in Togo unterstützt und hat bei allen Schwierigkeiten nie seine Herzlichkeit und seinen Humor verloren.
Er wird uns als Mensch und als wichtiger Teil des Projektes immer in Erinnerung bleiben. Die Arbeit an dem Heim in Gléi wird mit Davids Nachfolger in seinem Architekturbüro fortgesetzt.