Unsere Projekte

Langfristige Projekte

Herzens­angelegenheit und besondere Herausforderung für uns sind die langfristigen Projekte, die neben einer intensiven Planungs­phase auch eine ständige Evaluation und Verbesserung erfordern.

Kurzfristige Projekte

Kurzfristige Projekte sind in der Regel spontane Aktionen, die wir innerhalb kürzester Zeit in Togo umsetzen. Unterstützung erhalten wir hierbei oft von der lokalen Bevölkerung.

Regelmäßige Projekte

Bereits bewährte Projekte führen wir regelmäßig weiter. Sie erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit und sind durch die entstandene Routine, besonders für ASEVEC leicht umzusetzen.

Unsere Langfristigen Projekte

Langfristige Projekte

Angefangen mit den Familienpatenschaften, kamen im Laufe der Jahre weitere langfristige Projekte hinzu, die eine dauerhafte Unterstüzung erfordern.

Familienpatenschaften: Derzeit betreut unser Verein 18 Familien­patenschaften. Die von uns unterstützten Familien sind Extremfälle.

Zentrum für Kinder und Familien: Neben einem Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entsteht in dem Zentrum hauptsächlich ein Heim für bis zu 25 Kinder.

Stipendienprogramm: Jugendliche erhalten nach Beendigung der Schule die Möglichkeit, eine Ausbildung oder ein Studium zu absolvieren.

Landwirtschaftliche Bildung: Junge Togoer erhalten eine Fortbildung, um ihre Ressourcen effektiver und umweltschonender nutzen zu lernen.

Kurzfristige Projekte

Bau eines Klassenzimmers

Bücherei für Patenkinder

Anschaffung einer Mühle

Fondation Makafui

Bau eines Klassenzimmers

Bei einem Besuch einiger Patenfamilien im Dorf Avedjé im März 2014 stellten wir fest, dass nur eines der vier Klassenzimmer der Dorfschule regenfest überdacht war. Daher organisierten wir kurzum den Bau eines weiteren, mit Wellblech überdachten Klassenzimmers. Mit der tatkräftigen Hilfe der Bewohner von Avedjé war der Bau innerhalb eines Tages erfolgreich abgeschlossen.

Bücherei für Patenkinder

ASEVEC hat im April 2016 in seinem Büro eine Bücherei mit Schul­büchern und Romanen eingerichtet, welche von allen Schülerinnen und Schülern aus den Familien­patenschaften ausgeliehen werden können. So haben sie die Möglichkeit, auch außerhalb der Schulzeit zu lernen und sich für das Lesen zu begeistern.

Was uns besonders freut, ist die Nachhaltigkeit der Bücherei, da die Schulbücher so ausgewählt wurden, dass sie auch noch für die folgenden Schuljahre aktuell sein werden.

Anschaffung einer Mühle

Mit der Anschaffung einer Mühle für das Dorf Avedjé haben wir einem lange geäußerten Wunsch der Dorfgemeinschaft entsprochen. So können die Bewohner, insbesondere die Frauen und älteren Mädchen, den Mais endlich in der Nachbarschaft mahlen und müssen nicht länger regelmäßig den weiten Weg in ein Nachbardorf gehen. Außerdem ist ein Arbeitsplatz für den neuen Müller entstanden und ASEVEC bekommt einen Teil des Gewinns.

Mit diesen Einnahmen kann ASEVEC zur einen Hälfte eigene administrative Kosten wie ihr Büro bezahlen und mit der anderen Hälfte neue Projekte im gleichen Dorf ermöglichen.

Unterstützung Fondation Makafui

Die Fondation Makafui errichtet ein neues Gebäude mit weiteren Betten. Wir übernehmen mit 3335 Euro rund die Hälfte der Kosten. In dem Heim für ehemalige Straßenkinder wohnen gut 20 Jungs - für diese Gruppe ist das Gebäude zu klein. Auf dem Hof des Heims in der Hauptstadt Lomé, das es seit mehr als acht Jahren gibt, wird daher gebaut.

Zur Fondation Makafui haben wir eine enge Beziehung, denn unser 1. Vorsitzender, Colin, hat dort 2010/11 während seines Freiwilligen Sozialen Jahres gearbeitet. Seitdem unterstützen wir das Heim mit Weihnachtsessen und weiteren Aktionen. Gründerin des Heims ist die bekannte togoische Sängerin Madame Abitor.

Regelmäßige Projekte

Verteilung von Schulutensilien

Seit 2012 werden zu Beginn eines jeden togoischen Schuljahres Schulutensilien, wie Stifte, Blöcke und Kreide an bedürftige Schülerinnen und Schüler verteilt.

Zuletzt hat ASEVEC im September 2016 Schul­utensilien an ca. 80 Kinder verteilt. Aufgrund des hohen Bedarfs soll diese Aktion 2017 wiederholt und weiter ausgebaut werden.

Weihnachtsessen

Seit 2013 können sich jährlich einige bedürftige Familien und zwei Kinderheime über ein besonderes Weihnachtsessen mit viel Reis, Hähnchenfleisch, Gemüse und Limonade freuen.

Da aufgrund der kolonialen Vergangenheit einige Regionen stark christlich geprägt sind, hat auch in Togo das Weihnachtsfest einen hohen Stellenrang. Durch das feierliche Essen wird den Kindern und Familien eine große Freude bereitet.

Vacances Utiles

Die "vacances utiles" (nützliche Ferien) sind ein einwöchiges Sommerferienprogramm für unsere Kinder aus den Familienpatenschaften, das von ASEVEC erstmals 2016 organisiert wurde und auch 2017 wiederholt werden konnte.

Die Kinder können dabei ihre versteckten Fähigkeiten entdecken und ausbauen. Neben vielen Aktivitäten gibt es auch Spiele, Aufklärung, Ausflüge und vor allem jede Menge Spaß.